noch in Flensburg

Samstag, 10. September 2005

//Backe Backe Emokacke//

Sachen weg. Zimmer nur noch Müll. Ich hab immer noch Angst. Einen flauen Magen. Keinen Rechner und keine Musik mehr. Bin gestresst und hab zu wenig geschlafen. Mein Bauch feiert ne Party und ich darf nicht mitspielen. Nun ich kipp da mal Cola drauf, später auch noch Bier. Weil Johann hat noch aus irgendwelchen Gründen ne Party ins Leben gerufen.

Mittwoch, 7. September 2005

//Ich sollte langsam mal//

...anfangen zu packen. Meinen Scheiß zusammenräumen. UMZIEHEN! Ich schaffs nicht.

Montag, 5. September 2005

//Wochenende//

Das war:
//anstrengend//
//sehr betrunken//
//mit viel Besuch versüsst//
//schön//
//verfressen//
//lebenswert//
//kommunikativ//
//zu wenig Schlaf//
//bitter nötig//
//nett//
//nur mit Kaffee zu überstehen//

Freitag, 2. September 2005

//Das Menü//

//1.Gang//Salat//
//2.Gang//BrokkoliCremeSuppe//
//3.Gang//SpaghettiMitVeganeBologneseSauce//
//4.Gang//StreusselKuchenMitRoteFrüchteTofuFüllung//

Dienstag, 30. August 2005

Gestern

Lange Spazieren gewesen. Traurige Musik auf den Ohren. Melancholie. In diesem süßlich, klebrigen Gefühl versunken. Nur noch darauf gewartet, dass ich anfange zu weinen. Es hätte so gut gepasst, dass ich mich in ein zugewachsenens Stück an der Förde setzte und über die kitschige Landschaft blickte, wartete, dass die Tränen kommen freute mich darauf.
Stattdessen kam dann aber mein ehemaliger Mitbewohner des Wegs und unterhielt mich ein wenig. Ich begann über beinah jeden Satz histerisch zu lachen.

Freitag, 26. August 2005

Fragen

Wieso bin ich eigentlich fast nur damit beschäftigt sinnlose Dinge zu tun?

Montag, 22. August 2005

Hätte ich eine Digitalkamera...

... hättet ich hier schöne Bilder reinstellen können. Beim Abwaschen lassen sich nämlich manchmal viele schöne, neue Lebensformen finden. So wie heute. Kaffeeschimmel sieht völlig anders aus, als z.B. der, der auf Pfankuchen wächst. Aber, bei der Schimmelbildung ist natürlich auch wichtig, ob der Schimmel in abgedeckten oder offenen Gefäsen wuchern darf. Und die Farben, die können zwischen blau, silber, weiß und sogar mintgrün tendieren.
Schön ist das. Bis auf den Geruch. Aber jetzt ist es ja weg. Und leider konnte ich es so nicht dokumentieren.

Freitag, 19. August 2005

Sammeln

Sammeln. Ein grosser Spass für alle. Kleine, Große, Alte, Junge. Wir alle Sammeln Dinge. Ereignisse. Menschen. Freundschaften. Momente. Erinnerungen. Und auch wenn nur die angestaute Materie (Bücher, Platten, Nippes) von allen gesehen werden kann, bereichern und belasten uns auch die imateriellen Sammlerstücke.
Und jetzt, so ein böser, weiter Umzug. Und ich sitze hier und muss die Überbleibsel meiner gerade mal knapp zwanzig Jahren sortieren. Es ist soviel. Und so nichtssagend. Und ausserdem hab ich bald keine Kisten mehr frei. Materiell und Imateriell.

Donnerstag, 18. August 2005

Keine Nachricht...

...weil uns der Strom und das Internet abgestellt wurde... Shit happens und so. Berlin wurde gut überlebt, eine Party in Flensburg vielleicht etwas weniger gut (ich sollte keinen Tequilla trinken). Nun ja, aber die Menschen hier reden noch mit mir. Zwischendurch gab es bei uns noch ein dreigängiges CandleLightDinner. (Rucolla-Tomatensalat mit Tofu-Spinat-Blätterteigtaschen+ Spagethi mit veganer Käsesauce+Pfannkuchen mit warmer roter Grütze und Sojavanillepudding). Morgen zieht P. aus. Alles hat ein Ende nur die Wurst hat zwei und so.
Ich bin irgendwie traurig.

Freitag, 12. August 2005

Die letzten Tage Dinge gemacht

Und zwar folgende:
1.: Viel geschlafen im Gästezimmer von J.´s WG
2.: Mich geärgert, dass ich in Berlin bin, aber mich trotzdem nicht aufraffen kann etwas zu unternehmen.
3.: Mich mit F. getroffenen und nett geredet.
4.: Kaffee getrunken (zuviel)
5.: Geraucht (zuviel und doch wieder zu wenig)
6.: Auf eine "Jungle World"Party gegangen, zu spät gewesen und nur noch betrunkene alte Männer gesehen, beinah jeglichen Respekt vor meiner lieblings Zeitung verloren.
7.: Darüber nachgedacht wie es wohl für mich in Wien wird und noch mehr Angst bekommen.
8.: Ein wenig Heimweh bekommen, weil Flensburg doch schon ein "sicherer Hafen" ist.
9.: Über Flensburg gelästert.
10.: Mit D. über andere gelästert.
11.: Angefangen meine jetztige WG schon zu vermissen. D. und P. sind einfach klasse Mitbewohner, bei denen ich mich zu Hause fühle.
12.: Angefangen ein Buch über die Tradition von Pornos zu lesen.
13.: Über mich und das Thema Sex nachgedacht. Aber nicht genug um mich in diesen Komplex wirklich einordnen zu können.
14.: Mir die Fingernägel lackiert (metalicdunkelblau)
logo

//backe backe/emokacke//

//"Als sei nicht zu hundert Prozent die Postmoderne eine einzige Karusselfahrt mit extra Portion Zuckerwatte in der Hand. Schwindelerregend und äußerst übel. Anziehungskraft, Schwerkraft und lachhaft."//

//the latest shit//

WIEN - DIE NEKROPOLIS
Kein Wunder, dass der Tod in Wien immer so gefeiert...
KING (Gast) - 4. Jun, 12:10
haha spiegelkratzen kann...
haha spiegelkratzen kann manchmal tollstens sein <3
sinneswahn (Gast) - 1. Jun, 11:43
hm
hm
dus - 25. Mai, 21:12
fascho oder was?
fascho oder was?
uschi (Gast) - 23. Mai, 13:55
gürtel B ogen nummer...
gürtel B ogen nummer 72.
paper bird (Gast) - 17. Mrz, 18:09

//und du bist?//

Du bist nicht angemeldet.

//so alt bin ich schon//

Online seit 4396 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 4. Jun, 12:10

Suche

 
X-Stat.de Who links to me?